BÖLN-Projekt „Brokkoli-Pop“ abgeschlossen

Züchterische Weiterentwicklung samenfester Brokkolisorten für den Ökologischen Landbau im Hinblick auf agronomische Merkmale sowie sensorische Eigenschaften

Brokkoli, frisch geerntet für die Begutachtung...

Fünf Jahre lang hat das Bundeslandwirtschaftsministerium über das BÖLN das Projekt „Brokkoli-Pop“ (Langtitel: Züchterische Weiterentwicklung samenfester Brokkolisorten für den Ökologischen Landbau im Hinblick auf agronomische Merkmale sowie sensorische Eigenschaften, FKZ 2810OE080) gefördert. Über die Gesamtlaufzeit wurde in Kooperation mit Universität Hohenheim auf zwei Kultursaat-Standorten an je drei offen blühenden Ausgangspopulationen gearbeitet. Im Frühjahr 2017 wurde das Projekt erfolgreich abgeschlossen; Vergleichsanbauten im letzten Projektjahr zeigten teils deutliche Zuchtfortschritte der verschiedenen entstandenen Linien.