Sortenarchiv

Danvers

Möhren


Mittelspäte, leicht konische Möhre mit mäßiger Durchfärbung und geringe Grünköpfigkeit. Starkes Laub bei geringer Anfälligkeit für Alternaria. Mittelhohes Ertragspotential bei wenig guter Geschmacksausprägung.

botanischer Name: Daucus carota L. ssp. sativus
Ursprungszüchter: mehrere Verantwortliche
Ursprungsbeschreibung: Breitschultrige, konische Möhre mit geringem Herzanteil. Eingeführt 1871, sehr guter Geschmack.
Quellenangabe der Ursprungsbeschreibung: Bakker Brothers (NL, 2006), D. T. Brown (GB, 2006)
Saatgutherkunft:


Screenings