Sortenarchiv

Hilds blauer Herbst und Winter

Rettich


Winterrettichsorte mit purpurfarbenen, verkehrt dreieckigen,  sehr einheitlichen Rüben mit dunkelgrünem aufrechtem Laub. Die Rübe zeigt sich im oberen Bereich leicht korkig und hat relativ viele Seitenwurzeln. Die Farbe des Fleisches ist weiß mit einem dünnen purpurnen Rand (Schale) und wirkt dadurch sehr ansprechend. Sensorisch kann die Sorte zu den typischen Winterrettichen gezählt werden: sehr aromatisch mit deuttlicher Schärfe und harter, teilweise spröder Konsistenz. Hoher Anteil marktfähige Rüben.

botanischer Name: Raphanus sativus var niger


Screenings